Fragment: Zufall und Notwendigkeit bei Hegel

Über Hegel meint das gemeine Bewußtsein zu wissen, dass ihm zufolge die Welt von absoluter Vorherbestimmung regiert werde und untermauert wird dieser Glaube durch die Meinung, Hegel zufolge ende die weltliche Geschichte im preußischen Staate und die geistige in seiner Philosophie. Diese ganze Sammelsurium an falschen Ansichten aufzudröseln und ein angemesseneres Verständnis Hegelscher Philosophie herzustellen, …

Fragment: Zufall und Notwendigkeit bei Hegel weiterlesen

Fragment: Zum Verhältnis zwischen Handeln und Wollen bei Aristoteles

Um das Verhältnis zwischen Handeln und Wollen bei Aristoteles zu verstehen muss erläutert werden, was er unter diesen Begriffen verstand, bzw. in welche Zusammenhänge er sie stellt und von anderen Begriffen abgrenzt. Beginnen wir mit dem Begriff „Handeln“. Für Aristoteles steht der Begriff der Handlung in engem Zusammenhang mit dem Begriff des Habitus, denn die …

Fragment: Zum Verhältnis zwischen Handeln und Wollen bei Aristoteles weiterlesen